Donnerkogel 2054m
Donnerkogel 2054m
Von der Bergstation der Riedelkarbahn über den Törlecksattel zum Großen Donnerkogel.
Gehzeit ca. 2,5 Std.
Angerstein 2100m
Angerstein 2100m
Vierstündige Tour vom Parkplatz Pommer über Stuhlalm und Große Weitscharte zum Gipfel.
Trittsicherheit erforderlich.
Glatschofenkogel 2078m
Mandlkogel 2279m
Mandlkogel 2279m
In 4 bis 5 Stunden geht es vom Parkplatz Pommer über Stuhlalm, Jagdhütte und Gamsfeldklamm zum Gipfel.
Trittsicherheit erforderlich.
Großwand
Bischofsmütze 2458m
English Deutsch

Wochenpost

TENNENGAU PLUS CARD AUSFLUGSZIELE VERANSTALTUNGEN ROUTENPLANER Blog

SUCHEN & BUCHEN

Anreise: Kalender
Abreise: Kalender
Zimmer: Erw.:
Kinder (Alter eingeben, z.B. 2, 7)
Erlebnis & Genuss Touren im Tennengau
SALZBURGERLAND CARD
Freier Eintritt zu über 190 Sehenswürdigkeiten im ganzen Salzburger Land! SalzburgerLand Card

Fr

Gewitter-00-01.png_img

21°C

Sa

Gewitter-00-02.png_img

29°C

So

Gewitter-00-04.png_img

29°C

KONTAKT

TOURISMUSVERBAND
ANNABERG-LUNGÖTZ
5524 Annaberg Österreich

Tel.: 0043 (0)6463 8690
Fax: 0043 (0)6463 600 15
E-Mail Impressum
Mobile Version

Eule

Rezept für Bärlauchnudeln

von & dem Team des TVB Annaberg-Lungötz

Hausgemachte Bärlauch Nudeln

Hausgemachte Nudeln mit frischem Bärlauch

Eine liebe Freundin hat heute etwas besonders Köstliches gebracht: Bärlauch!
Bärlauch ist eines meiner Lieblingskräuter im Frühling, der bei uns noch an vielen Stellen wild wächst – Vorsicht! Nicht mit den Blättern des Maiglöckchens verwechseln!

Bärlauch fördert nicht nur die Verdauung, sondern verhindert auch Arteriosklerose, senkt den Blutdruck und kann somit sogar Herzinfarkt und Schlaganfall vorbeugen. Also rundherum gesund und eine wahre Gaumenfreude!

Schon duftet es in meiner Küche zart nach Knoblauch, aus dessen Verwandtschaft der Bärlauch schließlich stammt, und ich schau, wie ich ihn schnell und unkompliziert zubereiten kann. Mehl von der Lerchenmühle in Golling habe ich immer parat, sowie Eier von unseren Freilandhühnern am Vorderweinaugut. Dann werde ich Nudeln frisch machen und den Bärlauch dazugeben!


Zutaten:

  • 400 g Mehl, griffig
  • 3 Eier
  • Salz
  • 3 EL feines Öl (ich nehme Olivenöl)
  • Etwas Wasser nach Bedarf

Zubereitung:

Mehl auf die Arbeitsplatte geben, die Eier dazu, salzen. Danach noch das Öl hinzufügen und das ganze vorsichtig verkneten. Ich merke schon, der Teig braucht noch ein paar Tropfen Wasser, danach ist es ganz leicht, ihn zu bearbeiten und er ist richtig schön „geschmeidig“.

Ab in den Kühlschrank, wo er eine Stunde rasten darf.

Danach wird er auf der bemehlten Arbeitsfläche fein ausgerollt (ich besitze keine Nudelwalze zum Plattdrücken) und in Streifen geschnitten. Das Wasser am Herd ist gesalzen und kocht bereits, die Nudeln gebe ich nach und nach hinein.

Wenn sie bissfest sind, kommen sie ins Sieb, werden abgeduscht und warten auf den Bärlauch, der bereits in Butter geschwenkt wird und leicht zusammenfällt. Jetzt schnell unter die Nudeln mischen, etwas Parmesam darüberhobeln und genießen: Guten Appetit!


Frischer Bärlauch

Frischer Bärlauch

Nudelteig zubereiten

Nudelteig herstellen

Nudelstreifen

Nudelstreifen