Heufiguren erstrahlen in neuem Glanz

Alljährlich findet im Lammertal am letzten Augustsonntag das HeuART Fest statt. Zahlreiche Heufiguren werden in stundenlangen Prozeduren liebevoll gefertigt, um sie dann im Umzug zu präsentieren. Doch was geschieht danach mit den herrlich duftenden Gebilden? Im Herbst werden sie noch im austragenden Ort präsentiert, doch spätestens mit dem Wintereinbruch müssen sie weggeräumt sein. Meist sind sie sehr groß und brauchen viel Platz. In Annaberg haben wir uns deshalb überlegt, den Figuren einen fixen Platz zu geben. Der Reinischweg wurde deshalb zum HeuART Weg umfunktioniert.

Vom Ort Annaberg aus geht es zuerst Richtung Heimatmuseum Gererhof, kurz davor zweigt die Forststraße rechts ab. Dort auf dem kinderwagentauglichen Weg trifft man immer wieder auf wunderschöne, lustige und abenteuerliche Heugebilde. Sie sind mit Geschichten und Informationen versehen, somit ist die rund 1-stündige Wanderung (1 Strecke) abwechslungsreich und kurzweilig.

Damit der Weg aber jedes Jahr wieder mit schönen Figuren bestückt werden kann, braucht es im Frühjahr eine Schar an fleißigen Vermieterinnen und Helfer, die sich bereit erklären, die Gebilde wieder herzurichten, zu erneuern und zu ersetzen. Viel Heu, Draht und Ausdauer waren auch heuer nötig, um die Tiere wieder ansehnlich zu machen – das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Vielen Dank an die engagierten Damen und Herren, der Weg ist auch in diesem Jahr wieder sehenswert!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.