Kaiserin Sisi wanderte bereits in Annaberg im SalzburgerLand
Mein Annaberg MomentAnnaberg-Lungötz Blog
Mein Annaberg Moment
Anfragen & Buchen
Unterkunft finden
Inhalt

Wandern auf den Spuren von Kaiserin Sisi

Fürstliches Wandervergnügen in Annaberg-Lungötz im Lammertal

Was wäre die Geschichte Österreichs ohne die legendäre Kaiserin Sisi? Auf jeden Fall um einige Geschichten und Skandälchen ärmer! Wie vielen aus den Fernsehfilmen bekannt sein dürfte, heiratete Prinzessin Elisabeth 1854 im Alter von 16 Jahren den österreichischen Kaiser Franz Joseph. Die naturverbundene Sisi, wie sie liebevoll von ihrer Familie genannt wurde, kam nach Schloss Schönbrunn, wo sie sich der Geschichte nach nicht unbedingt sehr wohl fühlte. Um der Enge des Habsburger Hofes in Wien zu entfliehen, unternahm die junge Kaiserin immer wieder Ausflüge, Reisen und Wanderungen.
Dabei kam Sisi auch in den Tennengau. Im wunderschönen Wandergebiet Dachstein-West Annaberg-Rußbach-Gosau, vergaß sie beim Wandern ihre Alltagssorgen und übernachtete hier sogar. Ab Mitte Juli wird diesem Ereignis genauer nach-gegangen:
Begeben Sie sich mit uns auf die Spuren von Kaiserin Sisi!
Die Hütte taucht bereits auf ©TVB Annaberg-Lungötz
Auf der Zwieselalmhütte nächtigte einst Kaiserin Sisi ©TVB Annaberg-Lungötz
Genug Holz für eine gemütliche Übernachtung ©TVB Annaberg-Lungötz
Wandergruppe vor der Hütte ©Sylvia Schober

Exklusiver Einblick auf der Hütte

Eine geführte Wanderung auf Kaiserin Sisi´s Spuren wird ab Mitte Juli jeden Donnerstag durchgeführt. Treffpunkt für die Tour ist um 09.45 Uhr bei der Talstation der Donnerkogelbahn in Annaberg/Astauwinkel. Nach der gemeinsamen Auffahrt geht es über das Riedlkar, von wo aus man einen grandiosen Ausblick über die Bergwelt genießt, den bereits Sisi zu schätzen wusste. Vom mächtigen Dachstein hinüber zu den Niederen und Hohen Tauern – an schönen Tagen kann man sogar Österreichs höchsten Berg, den Großglockner, sehen – und bis hinaus zum mystischen Untersberg vor den Toren der Landeshauptstadt Salzburg. Ein atemberaubender Blick, aber eine gemütliche Wanderung! 
Nun geht es weiter zur Zwieselalmhütte, wo die Kaiserin einst genächtigt hat. Ist es wohl dieses Fenster, hinter der die kaiserliche Kammer war?
Tipp: Der Hüttenbesitzer zeigt der Wandergruppe das einst kaiserliche Schlafgemach. Die Besitzer haben das Andenken gepflegt und das Zimmer, das die Kaiserin bewohnte, im Originalzustand belassen. Dieses Special wird nur im Rahmen der geführten Tour angeboten und macht die Wanderung zu einem exklusiven Erlebnis!
Ausblick von der Zwieselalm ©TVB Annaberg-Lungötz

Panoramablick bis zum imposanten Dachstein und erfrischenden Gosausee

Gestärkt mit köstlichen Almprodukten aus dem Tennengau, herrlichen Eindrücken und interessanten Erzählungen über Kaiserin Sisi und die Gegend geht es weiter.

Das so genannte Kaiserdenkmal wurde von Veteranen aus Annaberg und Gosau zum 40-jährigen Regierungsjubiläum von Kaiser Franz Josef I. auf einem herrlichen Aussichtsplatz errichtet.

Imposant ist auch der Blick auf dem weiteren Weg zum Dachsteingletscher und Gosausee bevor es dann gemeinsam zurück zum Ausgangspunkt geht.
Vielfältige Wanderungen erwarten Sie in Annaberg-Lungötz ©TVB Annaberg-Lungötz

Wanderung mit exklusiven Einblicken

Folgende Punkte sind in der Tour inkludiert:

  • Tourstart jeden Donnerstag ab Mitte Juli um 09.45 Uhr bei der Talstation Donnerkogelbahn Astauwinkel/Annaberg
  • Gemeinsame Auffahrt mit der Donnerkogelbahn und geführte Wanderung zur Zwieselalmhütte
  • Geführte Wanderung in Gruppen
  • Exklusive Einsichten rund um den Aufenthalt von Kaiserin Sisi in der Hütte
  • Abstecher auf die "Aussicht" mit dem Kaiserdenkmal
  • Traumhafte Aussicht auf Dachsteingletscher und Gosausee
  • Gemeinsam organisierter Rückweg
Der Preis beträgt 30,00 € pro Person (Kinder 20,00 €), für Gäste mit einer Tennengauer Gästekarte beträgt der Preis nur 21,00 € pro Person (Kind 11,00 €). Bitte beachten Sie: Die Bezahlung beim Wanderführer ist nur in bar möglich.

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken